Aktuelles

Veranstaltungen | Termine + Bilder  >>

Arbeitseinsätze | Termine + Bilder >>

 

Wir sagen „Danke“ an Familie Kölschbach und den Siegtaler Hof

Ende 2020 endete in Herchen vorerst die beinahe 200-jährige Ära des Siegtaler Hofs: Mit dem Jahreswechsel verabschieden sich Mary und Christoph Kölschbach aus der Traditionsgaststätte in den Ruhestand. Ein Nachfolger wurde während der Corona-Pandemie bislang nicht gefunden. Das Anwesen wurde jedoch von der Gemeinde erworben und soll wenn möglich auch in Zukunft wieder gastronomisch genutzt werden. Vorerst aber müssen sich die Herchener von ihrem Siegtaler Hof verabschieden.

Im Namen des BVV überreichten der erste Vorsitzende Hans Peter Kolf sowie Dr. Wolf-Rüdiger Weisbach und Franz Kluwe vom Seniorentreff Herchen ein ganz persönliches Abschiedsgeschenk an Familie Kölschbach: ein Bild des Troisdorfer Malers Josef Hawle, das den Siegtaler Hof in verschneitem Ambiente zeigt.
Der BVV sagt „Danke“ für viele schöne Jahre!

Fotos: RW

 

Einkaufshilfe des BVV

Aus Anlass der stark angestiegenen Corona-Virus-Infektionen möchte der BVV darauf aufmerksam machen, dass die Einkaufshilfe nach wie vor ehrenamtlich angeboten wird. Der BVV erledigt Einkäufe insbesondere für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, durch Erkrankungen geschwächte Menschen sowie Menschen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden.

Wenn Sie in unserem Einzugsgebiet wohnen und die Hilfe in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn Holger Sengelhoff unter Tel. 0157-33261572. Herr Sengelhoff koordiniert das Team aus freiwilligen Helfern und wird alles Weitere mit Ihnen besprechen. Bitte zögern Sie nicht aus falscher Scheu, uns zu kontaktieren. In der aktuellen Situation ist es besonders wichtig, Menschen der Risikogruppe zu schützen, um Leben zu retten.

Wenn Sie sich selbst aktiv an der Einkaufshilfe beteiligen und für ältere, geschwächte oder in Quarantäne befindliche Menschen Besorgungen erledigen möchten, melden Sie sich ebenfalls gerne unter der oben genannten Rufnummer und verstärken Sie unser Team. Jeder ist willkommen!

Zeigen wir in dieser Krise Solidarität mit unseren Mitmenschen und lassen Sie uns trotz des gebotenen Abstandhaltens zusammenstehen.

 

Lokale Geschichten sind gesucht 

Im Herbst erscheint Band II der Windecker Heimatgeschichten von „Windeck im Wandel“

Weihnachten haben die „Windecker Heimatgeschichten“ vom Verein „Windeck im Wandel“, WiWa, auf zahlreichen Gabentischen gelegen. Die Leser dürfen sich freuen, seit Monaten wird bereits für Band II gesammelt. Jeder kann wieder mitmachen und auch mehr als einen Beitrag einreichen. Kinderbeteiligung ist besonders wünschenswert für das Buch, das im Herbst 2021 erscheinen wird.

Gesucht sind wahre Dorf-, Familien- oder Firmengeschichten von früher bis heute aus allen Windecker Orten. Willkommen sind Bilder zu den Geschichten, die sowohl kurz oder länger sein dürfen. WiWa sucht keine Schriftsteller, sondern unterhaltsame, authentische Geschichten aus dem Dorfleben, die Sie mit anderen teilen möchten und die nicht verloren gehen sollen. Wie die WiWa-Vorgängerbücher wird auch Band II in den Nationalbibliotheken in Leipzig und Frankfurt und einigen anderen Bibliotheken und Archiven hinterlegt. Die Rhenag sponsert dieses Projekt.

Redaktionsschluss ist am 30. Juni 2021. Fragen und Kontakt für Ihre Geschichten richten Sie bitte an: „Windeck im Wandel e. V.“, c/o Sylvia Schmidt, Im Thal Windeck 41, 51570 Windeck, Telefon: 0 22 92-4808, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Corona-Wegweiser des Deutschen Wanderverbandes

Aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19-Pandemie hat der Deutsche Wanderverband einen sehr hilfreichen Corona-Wegweiser herausgegeben, den Sie hier finden.

 

Facebook und Instagram

Besuchen Sie den BVV gerne im sozialen Netzwerk Facebook.

Auch auf Instagram ist der BVV aktiv. Für alle, die mit diesem Medium bislang noch nicht in Kontakt getreten sind: Es handelt sich um eine Plattform zum Teilen von Fotos und Videos, die auch die Verbreitung von Fotos in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.
Unter dem Kürzel „bvv_herchen“ hat Dana Sengelhoff, eine der „Youngsters“ und seit gut einem Jahr im BVV-Vorstand, das Instagram-Konto für den BVV geschaffen, dem bereits rund 50 Menschen folgen. Auf dieser Seite halten wir Sie also auch visuell auf dem Laufenden, sobald es etwas Neues zu zeigen gibt. Hier gelangen Sie zur Anmeldeseite von Instagram.

 

Herchen-Quiz

Sie möchten nach der Lektüre unserer Seiten Ihr Wissen über Kultur und Natur in Herchen testen? Hier gelangen Sie zum Herchen-Quiz!