Arbeitseinsätze

Kommende Arbeitseinsätze:

Der BVV-Herchen lädt herzlich ein zum folgenden Arbeitseinsatz

  • am Samstag, den 14. Juli 2018
  • ab 9 Uhr
  • Treffpunkt: Tretbecken

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die bisherigen Helfer!

Wir freuen uns über jede helfende Hand!

Vergangene Arbeitseinsätze:

Juni 2018 |  Zahlreiche Helfer - auch einige neue Gesichter - haben bei den ersten großen Samstags-Einsätzen am Tretbecken geholfen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die bisherigen Helfer! Dort wurde bereits viel geschafft:
Die Sitzgruppe, die mit den Jahren in den Boden gesunken war ist ausgebuddelt und teilweise schon wieder neu installiert.
Der Anfang für einen geebneten Weg vom Parkplatz zum Tretbecken ist gemacht.
Der Platz für ein neues Armtauchbecken ist angelegt.
Leider sind die jeweiligen Aufgaben sehr zeitintensiv, so dass sicher noch so einige Samstag-Einsätze stattfinden müssen.
Jede helfende Hand ist willkommen.
Vielen Dank auch Ulrike Kachel und Sven Noatzsch, die jeweils Verpflegung vorbeigebracht haben.

 

April + Mai 2018 |  Die Tretboote wurden zur Anlegestelle transportiert und zu Wasser gelassen. Der Musikpavallion wurde vor dem Open-Air-Gottesdienst entstaubt und dessen Dach entmoost. Die Büsche und Beete rund um den Pavillion wurden entlaubt und Waffelbude gereinigt.

Juli 2017 |  Mit Unterstützung aktiver Mitglieder des BVV und der Feuerwehr - Löschgruppe Herchen ist das Tretbecken im Tüschenbachtal wieder funktionsfähig. Aus dem im oberen Bereich des Tales noch funktionsfähigen Sammelbecken des Baches, der früher auch die Wasserversorgung für unser Dorf sicherte, fließt das Wasser nun durch das Becken. Sauberkeit ist auf diese weise gewährleistet.

 
Juni 2017 |  Bewohner der Siegtalstraße pflegen die Blumen in den Pflanzenkübeln. Danke!

 

April 2017 (Samstag, der 22. )  Bänke ausbesseren, putzen und streichen, Grünschnitt an Sitzplätzen/Freizeitgeräten. 

April 2017  (Samstag, der 1. ) Der Minigolfplatz wurde vom Laub befreit, alle Bahnen inklusive Zubehör wurden geschrubbt und Unkraut abgeflemmt. Insgesamt kamen so 50 Arbeitsstunden zusammen.

 --------------------------------------------------------