Anreise


Aktuelle Information, Stand Februar 2022:
Der Wohnmobilstellplatz Herchen (neben dem Sportplatz, Im Bungert, 51570 Windeck) ist für einen Zeitraum von etwa zwei bis drei Jahren nicht mehr nutzbar, da dort die Interims-Feuerwache errichtet wird.


 

Bahn

Herchen ist ausgezeichnet an das Bahnnetz angeschlossen: Der etwa einen Kilometer außerhalb des Ortes gelegene Bahnhof (Windecker Ortsteil „Herchen Bahnhof“) besitzt sowohl eine S-Bahn- als auch eine Regionalexpress-Anbindung (S12 und RE9). Von Köln, der ICE-Station Siegburg/Bonn oder Siegen kann man also ohne Umstieg nach Herchen durchfahren. Vom Hauptbahnhof der Millionenstadt Köln nach Herchen benötigen Sie nicht einmal eine Stunde.

Vom Hauptbahnhof Bonn fahren Sie mit der Stadtbahnlinie 66 bis Siegburg/Bonn und von dort mit der S12 oder dem RE9 weiter nach Herchen.

 

Auto/Wohnmobil

Auch per Auto lässt sich Herchen über Landstraßen gut erreichen. Die Parkplätze in Herchen sind alle kostenlos. Parken können Sie - je nach Wandertour - direkt am Herchener Bahnhof (außerhalb des Ortes).

Im Ort selbst gibt es Parkmöglichkeiten am Kurpark hinter dem Kurparkcafé (In der Au 4, 51570 Windeck) und an der Kneipp-Tretanlage (Ecke Höher Landstraße/Am Knippen, 51570 Windeck). Bitte beachten Sie, dass der Wohnmobilstellplatz am Sportplatz (Straße „Im Bungert“) aufgrund von Bauarbeiten nicht zur Verfügung steht (s. o.).

 

Rad

Für Sportliche ist eine Anreise über den Radweg Sieg möglich, der von der Mündung der Sieg bei Bonn bis nach Windeck-Rosbach verläuft. Eine Kombination mit der Bahn ist ebenfalls gut möglich - Bahnhöfe mit Regionalexpress-Anbindung finden sich u. a. in Siegburg/Bonn, Hennef, Eitorf, Herchen, Schladern und Au.

 

Karte

Eine Karte Herchens finden Sie bei Google Maps. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Klick auf den Link zu der Webseite von Google Maps weitergeleitet werden, die weitere Daten erhebt. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Herchen bei Google Maps